12. Session – Die JubilĂ€umsveranstaltung: Klimagerecht zur Arbeit – mit dem Fahrrad!

đŸ€©â€žFĂŒr mich sind solche Veranstaltungen das Highlight meiner Arbeit“, sagt Sara Tsudome vom ADFC. „Zu sehen, was in konkret rauskommt, ist das GrĂ¶ĂŸte fĂŒr mich.“ Sara leitet die EU-Zertifizierungsinitiative als #FahrradfreundlicherArbeitgeber. Zusammen mit Isabella Neumann und Holger Schmidt von der Stadt Erlangen hat sie heute in der 12. Session der Community MobilitĂ€tsbudget Nutzer*Innen & Macherinnen 🚌đŸšČđŸ›”đŸš˜đŸ›ŽđŸš–đŸš‰đŸ“Č erklĂ€rt, warum man sich zertifizieren lassen sollte und wie dieser Prozess ablĂ€uft.

Was haben wir gelernt?

âžĄïž Der ADFC bietet zur Zertifizierung vorab eine Reihe kostenloser Materialien an. Insbesondere der Bogen zur Selbstevaluierung hilft Unternehmen, ihren Status zu bestimmen.

âžĄïž Die 6 Aktionsfelder geben den Unternehmen wertvolle Orientierung fĂŒr ein breites Spektrum an Maßnahmen (von Information/Kommunikation/Motivation, Koordination/Organisation, Service, Infrastruktur, Parkraum Management und andere KomplementĂ€rmaßnahmen und Kundenverkehr)

âžĄïž Konkrete Ziele zu formulieren, ist wichtig und hilfreich. Die Stadt Erlangen hat fĂŒr die Verwaltung ein klares Ziel formuliert: Gold-Zertifikat 🏅. Damit war ein klarer Rahmen fĂŒr die Arbeitsgruppe gesetzt.

Aus dem Maßnahmenpaket der Stadt Erlangen hat mir persönlich gut gefallen, dass 

👏 alle neuen Mitarbeiter eine MobilitĂ€tsmappe bekommen. Dort werden die verschiedenen Möglichkeiten und auch #Anreizsyteme aktiv vorgestellt.

👏Durch die Einladung zum gemeinsamen Erkunden von Rad-Wegstrecken werden immer mehr Menschen motiviert, mit dem Rad zu #pendeln

👏 FĂŒr Dienstwege, die mit dem Privatrad zurĂŒckgelegt werden, gibt es 0,06 € /Km.

👏 Cargobikes werden fĂŒr interne Prozesse anstelle von Autos eingesetzt

👏neben Fahrradabstellanlagen befinden sich Servicepoints, wo schnell kleine Reparaturen durchgefĂŒhrt werden können 

👏 auch das DienstradLeasing wird eingefĂŒhrt 

👏 Auto-ParkplĂ€tze werden nicht mehr kostenfrei zur VerfĂŒgung stellt

👏 Die Stadt will mit der Zertifizierung Vorbild sein und insbesondere große Arbeitgeber zum Mitmachen motivieren. 

❌Offenen Handlungsbedarf gibt es noch bei dem Wunsch, den Weg zur Arbeit mit Rad finanziell zu incentivieren. Hier konnte aufgrund unserer heutigen Steuerregelungen kein tragbarer Ansatz gefunden werden. 

❗Das bringt mich persönlich einmal wieder zu dem Punkt, dass wir analog zum #Jobticket #ÖPNV einen steuerbefreiten Betrag fĂŒr andere Formen des nachhaltigen Pendelns brauchen – z.B. fĂŒr die Fahrt als Fahrgemeinschaft, den Fußweg oder fĂŒr den Weg mit dem Rad. #MobilitĂ€tswende

Liebe Isabell, Holger und Sara, ganz 💚-lichen Dank fĂŒr eure praxisnahen Tipps!  .