„Mobil gewinnt“, Förderprojekt des BMDV; Abschlussveranstaltung, 28.6.2022

💡Betriebliches MobilitĂ€tsmanagement unterstĂŒtzt bei der Erreichung der Klimaziele: 230 Kg CO2-Reduktion pro Jahr und Mitarbeiter*in – das ist eines der Ergebnisse aus dem vom Bundesministerium fĂŒr Digitalisierung und Verkehr (BMDV) geförderten Projekt #MobilGewinnt. Heute wurden 6 Initiativen daraus vorgestellt – alle beschĂ€ftigen sich mit der klimagerechten Ausrichtung des #BetrieblichenMobilitĂ€tsmanagements.

Danke an das #BMDV und Michael Wedler von der B.A.U.M. Consult GmbH fĂŒr die Einladung, Aspekte rund um das Thema #MobilitĂ€tsbudget 🚌đŸšČđŸ›”đŸš˜đŸ›ŽđŸš–đŸš‰đŸ“Č zu erörtern:

âžĄïžAnbietersituation Gut đŸ€©! Kommen aus dem Corporate Mobility oder Corporate Benefit Bereich; fast alle Anbieterinnen sind aus der privaten Wirtschaft. Warum gibt es eigentliche kaum öffentliche? Das könnten z.B. Verkehrsgesellschaften sein.
âžĄïž Praxistauglichkeit?
Na klar 👍, nur die Besteuerung neuer, nachhaltiger MobilitĂ€tskonzept muss dringend vereinfacht und finanziell attraktiver gestaltet werden.
âžĄïž Vereinfacht Digitalisierung den Klimaschutz im #BMM? Und ob 🌳: Wer Menschen davon ĂŒberzeugen möchte, anstelle des eigenen Autos z.B. den #ÖPNV und #sharedmobility zu nutzen, muss Zugang, Nutzung und Abrechnung aller Verkehrsmittel einfach und bequem gestaltet. Das gelingt mit Digitalisierung – idealerweise zu tief integrierten Lösungen.
âžĄïž Push & Pull Maßnahmen innerhalb einer Mobility Policy Um MobilitĂ€tsverhalten nachhaltig zu verĂ€ndern, brauchen wir beides. Unternehmensleitungen sind aufgefordert, in ihrer Mobility Policy Anreize wie Restriktionen zu setzen. Gute Beispiele gibt es auf der auf der gleichnamigen Website.
âžĄïž Bedeutet die neue EU Taxonomie Verordnung (Berichtspflicht fĂŒr PendelmobilitĂ€t) einen Schub fĂŒr das BMM? Schwer zu sagen. WĂŒnschenswert sind allerdings Entscheidungen, die durch Unternehmensleitungen im Sinne des Klimas und nicht nur wegen der Berichtspflicht getroffen werden.😉

Gefreut hat mich, dass Peter Majer (Badenova), Sebastian Möller (ProPotsdam) und Stefan Haendsche (DEPOMM) von ihren MobilitĂ€tsbudget Projekten berichtet haben. Bravo 😃!

Gut, dass diese Förderinitiative, wie Steffen Wulfes (BMDV) berichtete, schon in KĂŒrze fortgesetzt wird – mit vereinfachtem Antragswesen und inhaltlich breiterem Ansatz.